es:original:suspension

Fahrwerk

Vorderachse

Die Bauweise der vorderen Feder/Stoßdämpfer Kombination wird McPherson Federbein genannt.

Allrad und Fronantrieb Fahrzeuge haben an der Vorderachse verschiedene Federn, der Radstand ist dafür irrelevant. Bei demontiertem Reifen auf die Feder geschaut hat ein FWD-Fahrzeug 6 Windungen, ein AWD 7 Windungen. Der AWD steht dadurch etwas höher, was für den AWD-Antrieb notwenig ist.

Feder für FWD mit 6 Windungen

Hinterachse

Die Hinterachse ist durch Blattfedern gelagert. Der Grund ist, dass dadurch der Innenraum größer gestaltet werden konnte, da keine Federdöme verbaut werden mussten.

Die Federn vom kurzen Radstand und langem Radstand unterscheiden sich. Die Federlänge eines SWB beträgt ca. 134cm, die eines LWB ca. 145cm.

Die Aufhängung der Feder zur Karosserie unterscheidet sich zwischen AWD und FWD. Die Schäkel des AWD sind deutlich länger, dadurch sitzt die Karosserie höher, was für den Allrad-Antrieb notwenig ist.

Bekannte Prägungen Blattfedern:
SWB FWD:
EC3 180
422823X
36369

Schäkel für FWD

  • es/original/suspension.txt
  • Zuletzt geändert: 2021/08/07 19:31
  • (Externe Bearbeitung)