es:original:transmission

1989 vorgestellt als A604, 1992 umbenannt in 41TE.

Gang Verhältnis
1. 2.842:1
2. 1.57:1
3. 1.0:1
4. 0.96:1
Rückw. 2.21:1
Final 2.70:1

Das Getriebe wurde bei den 3.0L Mitsubishi Motoren eingesetzt.

Gang Verhältnis
1. 2.69:1
2. 1.55:1
3. 1.0:1
Rückw. 2.1:1
Final 3.02:1

Das Getriebe entspricht weitestgehend dem A-523, wurde jedoch für höheres Drehmoment ausgelegt und enthält eine andere Übersetzung. Die Zahnräder stammen von Getrag. Eingeführt wurde das Getriebe 1990 als Nachfolger des A-555. Im Voyager wurde das Getriebe kurz im Turbo I 2.5L Voyager S und in Europa im ES Diesel verbaut.

Das Getriebe wurde auch im Rover 800 zusammen mit dem VM 2,5L Turbodiesel verbaut und (unter anderem) in stärkeren Benzin Turbomotoren (Turbo III, Turbo IV) der Chrysler AA Plattform (z.B. Dodge Spirit R/T).

1992 wurde das Verhältnis des ersten Ganges von 3.00:1 auf 3.31:1 geändert.

Die Fertigung erfolgte durch New Venture Gear in Syracuse, NY, einem 1990 gegründeten Joint Venture von Chrysler und GM.

Das Getriebe wird vor allem im Zusammenhang mit Rover als T-650 / T-750 bezeichnet. Das T-750 stellt dabei die neuere Variante ab 1992 dar.

Gang Verhältnis
1. 3.31:1
2. 1.89:1
3. 1.28:1
4. 0.94:1
5. 0.71:1
Rückw. 3.14:1
Final 3.85:1
Insgesamt 2.73:1

  • es/original/transmission.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/10/21 16:37
  • von Wolfram